Das Wissenschaftsjahr Berlin 2010

Neujahrsempfang am 20. Januar 2010

Berlin war 2010 die Hauptstadt für die Wissenschaft. Anlass waren die Jubiläen von fünf der ältesten und renommiertesten Wissenschaftseinrichtungen, die gemeinsam mit weiteren Berliner Institutionen dieses Jahr feierten. Am 22. Januar 2010 wurde das spannende Jahr mit einem Festakt eröffnet. Höhepunkt war die Vergabe des Wissenschaftspreises durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin.

Lange Nacht der Wissenschaften

Warum gibt es Vergangenheit und Zukunft? Was ist Intuition? Wie funktioniert die Stadt? Was ist Licht? Antworten auf Fragen wie diese geben die hellsten Köpfe aus Berlin, Potsdam und Wildau in der “Klügsten Nacht des Jahres” am 5. Juni 2010. Ob jung oder alt, allein oder mit Freunden, ob Sportlerin, Computerfreak oder Reisefan – die zehnte Lange Nacht der Wissenschaften bietet mit über 2.000 Einzelveranstaltungen für jeden das Richtige. Zum Programm gehören offene Labors und Institute, Vorträge, Präsentationen und Experimente ebenso wie Spiel, Musik und Theater. So wird die Lange Nacht zum Erlebnis für alle.

Die Charité beteiligte sich mit 145 Programmbeiträgen.

Öffnet externen Link im aktuellen FensterZu den Beiträgen

Festwoche zum 300. Jubiläum der Charité: Motto „Freiheit und Verantwortung von Wissenschaft“

Als Höhepunkt des 300. Geburtstags gestaltete die Charité- Universitätsmedizin Berlin in der Zeit vom 6. Oktober bis zum 15. Oktober eine gemeinsame Festwoche mit der Humboldt-Universität zu Berlin sowie der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Für die Berlinerinnen und Berliner wurde einiges geboten. Neun Tage lang sind Forscherinnen und Forscher, Ärztinnen und Ärzte, Medizinstudierende sowie Angehörige anderer Gesundheitsberufe in Berlin zusammenkommen, um nicht nur über aktuelle Fragen der Wissenschaft, sondern auch über philosophische, wirtschaftliche und weltpolitische Aspekte des Menschenrechts auf Gesundheit debattieren.

Alle Termine auf einen Blick:

Mittwoch, 6. Oktober
Eröffnung der Jubiläumsfestwoche mit Festakt im Konzerthaus am Gendarmenmarkt und Abendkonzert ind er Philharmonie
Freitag, 8. Oktober
Jubiläumskongress der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte e.V. zum Thema „Fühlen–Denken–Handeln: Dominiert die Neurowissenschaft unser Menschenbild?“ im Langenbeck-Virchow-Haus
Freitag, 8. Oktober und Samstag, 9. Oktober
Umwelttage 2010 am Campus Charité Mitte, Versorgungszentrum
Samstag, 9. Oktober
Tag der offenen Tür der Charité an den Campi Benjamin Franklin, Charité Mitte und Virchow-Klinikum
Kongress der Berliner Kliniken und der Berliner Krankenhausgesellschaft
„Für die Gesundheit - 300 Jahre Krankenhausversorgung in Berlin“ im Langenbeck-Virchow-Haus
Jubiläumstreffen der Alumni der Charité in der Anatomie
Sonntag, 10. Oktober
Sonntagsvorlesung „Pathologie – gestern und heute“, Großer Hörsaal im Bettenhochhaus am Campus Charité Mitte
Sonntag, 10. Oktober bis Mittwoch, 13. Oktober
World Health 2010 Summit im Langenbeck-Virchow-Haus
Montag, 11. Oktober
Berliner Wirtschaftsgespräche: "Berlin trifft Singapur – Gesundheit als Leitmotiv einer Wissensgesellschaft", Deutsche Kreditbank AG
Mittwoch, 13. Oktober
Tag der Pflege „Historie der Pflegeberufe an der Charité“, Hörsaalruine im Berliner Medizinhistorischen Museum der Charité
Abschluss der Ringvorlesung „300 Jahre Charité – Evolution der Medizin“ zum Thema „Früherkennung und Frühintervention: Früher oder später – Molekulare Diagnostik“ mit vorgeschaltener  Prämierung des Schülerwettbewerbs „Zeitreise Charité“ im Langenbeck-Virchow-Haus
Donnerstag, 14. Oktober
Workshop zur Charité-Zeitzeugenausstellung im Berliner Abgeordnetenhaus
Donnerstag, 14. bis Sonntag, 17. Oktober
21st European Students’ Conference am Campus Virchow-Klinikum
Freitag, 15. Oktober
Abschluss der Festwoche mit szenischer Lesung „Über die Grenzen des Naturerkennens“ im Maxim Gorki Theater, 18 Uhr und Abschlussfest im Mensa-Zelt der Humboldt-Universität zu Berlin